domingo, 15 de febrero de 2015

Xiana reloaded (german)

en español aquí...

Jetzt geb' ich mir mal die Mühe und schreib das Ganze auch noch auf deutsch...für Babyhosen gibt's eigentlich genug Freebooks im Netz aber die Anlietung ist scheint's euer beliebtester Post, da wollte ich sie doch ein wenig anschaulicher machen...Ist schliesslich auch mein Lieblingsgeschenk für all die Babys, die die Welt begrüssen!
Nichts aufregendes -eine einfache gemütliche Jerseyhose für die ganz Kleinen (0-3M), wer mag, darf gerne testen.


Die Nahtzugabe ist bereits im Schnitt enthalten (0,75cm). Also einfach die Schnitteile ausschneiden, Hauptteil 2x gegengleich, die Bündchen im Bruch.

Wer möchte, dass die Hose länger mitwächst, einfach das Bündchen länger zuschneiden, das funktioniert ganz gut und anfangs können dann sogar noch die Füsschen versteckt werden ;)

Hauptteile rechts auf rechts legen, die höhere Kante ist hinten.

...und die oberen Seiten schliessen. 

Jetzt die Nähte aufeinander legen.

Dabei ist es wichtig, dass die Nähte im Schritt genau aufeinander treffen. Die Nahtzugaben in entgegengesetzte Richtungen falten. 

Die Schrittnaht schliessen.

Auf rechts drehen und wir machen uns an die Bündchen.

Die Bündchen in der Mitte falten, genau wie sie zugeschnitten wurden und mit einer Naht schliessen, so dass ein Tunnel entsteht. Die Schnellen werden auch hier mit Overlock nähen aber ein dreifacher Geradstich ist die bessere Variante um nachher Knubbel zu vermeiden. 

Nach dem Geradstich die Nahtzugabe zurückschneiden und auseinanderklappen.

Die Bündchen einmal umschlagen so dass die Naht im Inneren verschwindet. Darauf achten, dass die Nahtzugaben weiterhin aufgeklappt sind und nun aufeinander liegen. Wer Streifenbündchen verwendet, sollte darauf achten, dass die Streifen an der Naht aufeinander treffen, das sieht man jetzt sehr genau (klappt aber ja dummerweise nicht immer) 

Nun kommt das Bündchen an die Hose. Das Bündchen wird aussen rechts auf rechts angelegt. Die Naht sollte genau an der hinteren Hosennaht (höhere Seite) mit einer Stecknadel fixiert werden.

Die Mitte des Bündchens ermitteln und an der vorderen Naht fixieren.

Ich stecke gern noch ein paar mehr Punkte fest aber das macht jeder nach seinem Geschmack. Einmal rundherum festnähen und dabei das Bündchen gleichmässig dehnen. An den Beinen das Ganze wiederholen (Nähte auch da aufeinandertreffen lassen) und fertig ist die Hose :) 


Hier habt ihr den link zum Schnittmuster. Das sind drei Seiten, die aneinandergelegt so aussehen sollten....Ja, ich bin kein Profi, das kann schon ein bisschen verrutscht sein aber so schwer ist es ja nun auch nicht zu erkennen...
Ja, und das würd' ich jetzt gern zum Kopfkino schicken, auch wenn mein Original schon ein paar Jahre alt ist, der Post ist ja neu - darf Scharly dann entscheiden, ob sie mich rausschmeisst ;)

Und ich freu mich natürlich immer wieder, wenn ihr mir eure Fotos schickt aber diesmal hab' ich auch direkt einen InLinkzTool eingefügt, da dürft ihr eure Xianas gern verlinken :)



5 comentarios:

  1. Liebe Mara,

    jetzt hatte ich schon ganz kurz Angst, ich müsste meinen pupertierenden Sohn um eine Übersetzung bitten, aber NEIN, Du hast Dir die Mühe gemacht, dass ganze auch ins Deutsche zu übersetzten. Die Hosen sind ja wohl sooooo süß!!! Total schnuggelig und die muss ich wohl dringend mal für die kleine Tochter meiner Nichte ausprobieren. DANKE für Deine Mühe ...

    Ganz liebe Grüße

    Sandy

    ResponderEliminar
  2. Muchas gracias Mara! Por fin he entendido com se cosen este tipo de pantalones! De los mejores tutoriales que he leido!

    ResponderEliminar
  3. Was für eine süße Hose mit den Sternchen ;-)
    Sooo süß und wird hier shcon ganz oft getragen. Ganz lieben Dank nochmal an dich!!!!!♥
    Viele grüße
    Julia

    ResponderEliminar